Bauleitplanung der Gemeinde Eschenburg

Flächennutzungsplan-Änderung „Neubau Kindertagesstätte“, Ortsteil Eiershausen

hier: Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 (1) Baugesetzbuch (BauGB)
Allgemeine Ziele und Zwecke
Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (1) BauGB

Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 (1) BauGB

Die Grenzen des Geltungsbereiches sind aus nachfolgendem Plan ersichtlich.

Die Flächen des Geltungsbereiches liegen im Westen der Ortslage Eiershausen im Flur 1. Direkt östlich grenzen die Flächen der heutigen Kindertagesstätte an, der auch weiterhin genutzt werden soll.

Allgemeine Ziele und Zwecke

Der Bedarf an Plätzen in der Kindertagesbetreuung kann durch die vorhandenen Kindertagesstätten in der Gemeinde Eschenburg nicht mehr gedeckt werden. Die vorhandenen Kapazitäten reichen bereits heute nicht mehr aus, sodass auf dem Gelände der vorhandenen Kindertagesstätte Container aufgestellt wurden, um ausreichend Platz bereitzustellen.
Auch wird aufgrund der Altersstruktur der Bevölkerung mit einem weiter ansteigenden Bedarf gerechnet. Durch das südwestlich der Kindertagesstätte geplante neue Wohngebiet „Am Nussbaum“, in dem insgesamt rd. 50 Bauplätze entstehen sollen, wird der Bedarf darüber hinaus nochmals stark ansteigen.
Wegen des dringenden Bedarfs an Plätzen in der Kindertagesbetreuung sollen daher die heute unter anderem als Sportplatz genutzten Flächen kurzfristig mit einer zusätzlichen Kindertagesstätte bebaut werden, die den Bedarf der Gesamtgemeinde decken soll, soweit er nicht in den jeweiligen Ortsteilen abgedeckt werden kann. Sie werden daher als Flächen für den Gemeinbedarf mit der Zweckbestimmung „Kindertagesstätte“ dargestellt.
Die östlich angrenzende vorhandene Kindertagesstätte soll weiterhin genutzt werden.

Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (1) BauGB

Die Unterrichtung über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und der voraussichtlichen Auswirkungen erfolgt in der Zeit
vom 27.04.2020 bis einschließlich 29.05.2020
während der Dienststunden mit Publikumsverkehr in der Gemeindeverwaltung der Gemeinde Eschenburg, Nassauer Straße 11, 35713 Eschenburg.

Da das Rathaus während der Pandemie geschlossen ist, ist die Einsichtnahme in die Planunterlagen nur nach voriger telefonischer Terminvereinbarung unter 02774/915-0 möglich. Grundsätzlich ist denkbar, dass während des Zeitraumes der Öffentlichkeitsbeteiligung die Kontaktsperre gelockert oder aufgehoben wird und daher auch das Rathaus wieder geöffnet werden kann.

Wenn das Rathaus wieder normal geöffnet ist, gelten folgende Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 8:30 Uhr – 12:00 Uhr
Montag: 13:30 – 16:30 Uhr
Dienstag & Donnerstag: 14:00 – 15:30 Uhr

Die Einsicht der Unterlagen ist auch über die Internetseite der Gemeinde Eschenburg unter www.gemeinde-eschenburg.de/bauleitplanung möglich. Sie können darüber hinaus hier im PDF-Format heruntergeladen werden:

Während dieses Zeitraumes hat die Öffentlichkeit auch Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung, auch im Hinblick auf den erforderlichen Umfang und Detaillierungsgrad der Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4 BauGB.
Die Öffentlichkeit kann sich informieren und durch Wünsche und Anregungen die Planung beeinflussen.
Die Stellungnahmen werden ausgewertet und in nicht-öffentlichen und öffentlichen Sitzungen beraten. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur im Rahmen des Planungsprozesses und im Übrigen unter Beachtung der Datenschutzverordnung.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Planungsbüro mit der Durchführung des Verfahrens beauftragt wurde.

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Eschenburg

Konrad, Bürgermeister


Bebauungsplan „Neubau Kindertagesstätte“, Ortsteil Eiershausen

hier: Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 (1) Baugesetzbuch (BauGB)
Allgemeine Ziele und Zwecke
Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (1) BauGB

Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 (1) BauGB

Die Grenzen des Geltungsbereiches sind aus nachfolgendem Plan ersichtlich.

Die Flächen des Geltungsbereiches liegen im Westen der Ortslage Eiershausen im Flur 1. Direkt östlich grenzen die Flächen der heutigen Kindertagesstätte an, die auch weiterhin genutzt werden soll.

Allgemeine Ziele und Zwecke

Der Bedarf an Plätzen in der Kindertagesbetreuung kann durch die vorhandenen Kindertagesstätten in der Gemeinde Eschenburg nicht mehr gedeckt werden. Die vorhandenen Kapazitäten reichen bereits heute nicht mehr aus, sodass auf dem Grundstück der vorhandenen Kindertagesstätte Container aufgestellt wurden, um ausreichend Platz bereitzustellen.
Auch wird aufgrund der Altersstruktur der Bevölkerung mit einem weiter ansteigenden Bedarf gerechnet. Durch das südwestlich der Kindertagesstätte geplante neue Wohngebiet „Am Nussbaum“, in dem insgesamt rd. 50 Bauplätze entstehen sollen, wird der Bedarf darüber hinaus nochmals stark ansteigen
Wegen des dringenden Bedarfs an Plätzen in der Kindertagesbetreuung sollen daher die heute unter anderem als Sportplatz genutzten Flächen kurzfristig mit einer zusätzlichen Kindertagesstätte bebaut werden, die den Bedarf der Gesamtgemeinde decken soll, soweit er nicht in den jeweiligen Ortsteilen abgedeckt werden kann.
Darüber hinaus wurde zur bauleitplanerischen Absicherung der bereits vorhandene, im Rahmen der Dorferneuerung angelegte, Parkplatz südlich der geplanten Gemeinbedarfsfläche gelegen, in den Geltungsbereich aufgenommen. Die Stellplätze sollen neben der Kindertagesstätte auch weiterhin dem nördlich vorhandenen Dorfgemeinschaftshaus und der heutigen Kindertagesstätte dienen.
Ebenfalls wurde ein bereits vorhandener asphaltierter Feldweg in Richtung Gewerbegebiet Eiershausen aufgenommen und als Straße festgesetzt, da das zusätzliche Verkehrsaufkommen zu den Stoßzeiten nicht vollständig über die bereits vorhandene Zufahrt in Richtung Ortsmitte geführt werden kann. Diese Straße muss in Richtung Süden, daher in Richtung der landwirtschaftlichen Flächen, geringfügig verbreitert werden.

Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (1) BauGB

Die Unterrichtung über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und der voraussichtlichen Auswirkungen erfolgt in der Zeit
vom 27.04.2020 bis einschließlich 29.05.2020
während der Dienststunden in der Gemeindeverwaltung der Gemeinde Eschenburg, Nassauer Straße 11, 35713 Eschenburg.
Da das Rathaus während der Pandemie geschlossen ist, ist die Einsichtnahme in die Planunterlagen nur nach voriger telefonischer Terminvereinbarung unter 02774/915-0 möglich.
Grundsätzlich ist denkbar, dass während des Zeitraumes der Öffentlichkeitsbeteiligung die Kontaktsperre gelockert oder aufgehoben wird und daher auch das Rathaus wieder geöffnet werden kann.

Wenn das Rathaus wieder normal geöffnet ist, gelten folgende Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 8:30 – 12:00 Uhr
Montag: 13:30 – 16:30 Uhr
Dienstag & Donnerstag: 14:00 – 15:30 Uhr

Die Einsicht der Unterlagen ist auch über die Internetseite der Gemeinde Eschenburg unter www.gemeinde-eschenburg.de/bauleitplanung möglich. Sie können darüber hinaus im PDF-Format hier heruntergeladen werden:

Während dieses Zeitraumes hat die Öffentlichkeit auch Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung, auch im Hinblick auf den erforderlichen Umfang und Detaillierungsgrad der Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4 BauGB.
Die Öffentlichkeit kann sich informieren und durch Wünsche und Anregungen die Planung beeinflussen.
Die Stellungnahmen werden ausgewertet und in nicht-öffentlichen und öffentlichen Sitzungen beraten. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur im Rahmen des Planungsprozesses und im Übrigen unter Beachtung der Datenschutzverordnung.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Planungsbüro mit der Durchführung des Verfahrens beauftragt wurde.

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Eschenburg

Konrad, Bürgermeister


Die bereits gültigen Bebauungspläne der Gemeinde Eschenburg können Sie hier einsehen.