Wanderwege fürs Lahn-Dill-Bergland


Er soll ein Premium-Wanderweg werden wir der Rothaarsteig. Anders als der beliebte Weg mit dem „R“ wird er aber eine ganze Region zum erlebbaren Wanderpark machen:

Der Lahn-Dill-Bergland-Pfad wird derzeit als wichtige Verbindung geplant, die nicht nur über ihre Endpunkte in Marburg, Dillenburg und Herborn mit Lahnhöhenweg, Rothaarsteig und Westerwaldsteig verknüpft, sondern das gesamte Gebiet links und rechts mit so genannten Extra-Touren anbindet. Drei dieser Extra-Touren führen durch die Gemeinde Eschenburg.

Seit 2002 laufen die Vorarbeiten zu diesem Projekt, mit dem der Verein „Region Lahn-Dill-Bergland“ einen weiteren Schritt in Sachen Regionalentwicklung und „sanftem“ Tourismus gehen möchte. Von den rund 280.000 € Kosten wird eine Hälfte aus dem europäischen Programm „Leader +“ getragen. Die andere Hälfte teilen sich die insgesamt 20 Städte und Gemeinden, die Mitglied im Lahn-Dill-Bergland sind.

Das Büro „ProjektPartner Wandern“ hat den Auftrag erhalten, die besten Wege durch die Region zu finden und mit Schildern auszustatten. Neben dem Marburger Natur-Soziologe Rainer Brämer gehören Matthias Gruber und der frühere Bad Endbacher Bürgermeister Jochen Becker diesem Büro an, das sich auf Wanderwege-Konzeptionen spezialisiert hat. Die Wege werden nach Kriterien ausgesucht, die nach dem Siegel des Deutschen Wanderinstituts für „Premium“-Qualität bürgen. Laut diesem Anforderungs-Katalog dürfen beispielsweise nur bestimmte Strecken-Abschnitte mit Asphalt befestigt sein.

Der „Pfad“ zwischen Marburg auf der einen und dem „Delta“ Dillenburg und Herborn auf der anderen Seite führt auf rund 80 Kilometern über Dautphetal und Gladenbach, Bad Endbach, Eisemroth und Bicken.

Voraussichtlich 14 „Extra-Touren“ zweigen von der Hauptstrecke ab und eröffnen dem Wanderer interessante Rundwege durch die Region, die ihn wieder auf seinen ursprünglichen Pfad zurück führen. Diese „Extra-Touren“ hat das Fachbüro in Zusammenarbeit mit Regional-Teams vorgeschlagen, in denen auch Eschenburger mitwirken konnten.

Hier können die drei Extra-Touren herunter geladen werden, die durch Eschenburger Gebiet führen.

Extra-Tour05 (ca. 3,8 MB)
Extra-Tour07 (ca. 3,8 MB)
Extra-Tour08 ca. 3,8 MB)

Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse www.lahn-dill-bergland.de