Autorarchive: Swen Hein

Wertstoffhof öffnet am 18. Mai an neuer Stelle

Am Samstag (18. Mai) öffnet der Wertstoffhof am neuen Standort. Die Gemeinde Eschenburg hat in Zusammenarbeit mit der Abfallwirtschaft Lahn-Dill (AWLD) einen neuen, größeren Standort für den Wertstoffhof errichtet. Der neue Standort befindet sich in der Eiershäuser Straße 59, im Bereich der Einfahrt zum Gewerbegebiet Heerfeld und unmittelbar an der Landesstraße L 3043 Richtung Eiershausen.

Die Öffnungszeiten bleiben unverändert:

Sommerzeit:

Samstag         von 09:00 – 14:00 Uhr

Mittwoch         von 17:00 – 19:00 Uhr

Neue Ausstellung im Rathaus Eschenburg

Im Rathaus Eibelshausen wird es tierisch!

Noch bis Juli sind die Kunstwerke der Eschenburger Künstlerin Isabell Zindler-Greeb im Rathaus in der Nassauer Straße 11, zu sehen. Die Ausstellung zeigt Zeichnungen und Acrylgemälde, die hauptsächlich Tiermotive haben.

Schon als Kind wollte die Künstlerin mit Tieren sprechen können und möchte heute die Persönlichkeit der Tiere auf die Leinwand zu bringen.

Die Künstlerin beschäftigt sich mit unterschiedlichen Themen und will sich nicht auf einen bestimmten Stil festlegen.

„Ich liebe es zu experimentieren und habe auch schon mit Dach Lack Bilder gemalt“.

Hauptsächlich arbeitet sie aber mit Bleistift, Acrylfarben und Ölkreiden, baut aber auch Collagematerial in ihre Kunstwerke mit ein.

In einem Kunstwerk wurden beispielsweise Maulschlüssel verarbeitet!

Frau Zindler-Greeb unterrichtet als Sozialpädagogin und Kunstpädagogin an einer Berufsschule. Dort kann sie ihre künstlerische Ader auch im Beruf einsetzen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 16. Juli im Rathaus Eibelshausen zu sehen.

Freizeitanlage „Alter Wissenbacher Sportplatz“ vom 17.05-19.05 gesperrt!

Freizeitanlage „Alter Wissenbacher Sportplatz“ gesperrt in der Zeit vom 17. bis 19. Mai 2024

Die gesamte Freizeitanlage „Alter Wissenbacher Sportplatz“ wurde für eine private Großveranstaltung vom 17.05. bis einschließlich 19.05.2024 (Pfingstsonntag) vermietet. Deshalb ist während dieser Zeit die Nutzung der Sport- und Spielgeräte auf dem Platz aus Sicherheitsgründen leider nicht möglich. Wir bitten insbesondere alle Familien um Beachtung bei der persönlichen Freizeitplanung und danken herzlich für Ihr Verständnis!

Eschenburg radelt für ein gutes Klima!

Eschenburg radelt für ein gutes Klima!

Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde

Vom 22.06. bis 12.07.2024 nimmt die Gemeinde Eschenburg auch dieses Jahr wieder an der Aktion STADTRADELN teil.

Bei dem Wettbewerb sammeln die Bürger*innen in Teams innerhalb von drei Wochen so viele Fahrradkilometer wie möglich. Sie sind dazu aufgerufen, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Rad zu erledigen und dabei Kilometer für ihr Team, ihre Kommune und mehr Radförderung zu sammeln – jeder Kilometer zählt.

Mit der kostenlosen STADTRADELN-App können Teilnehmende die Strecke bequem via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben.

Einen weiteren Vorteil bietet die App: Die so erhobenen Radverkehrsdaten werden durch das Klima-Bündnis, vollkommen anonymisiert, wissenschaftlich ausgewertet und geben der Gemeinde Eschenburg Auskunft über verkehrsplanerisch wichtige Fragen wie: Wo sind wann wie viele Radler*innen unterwegs, wo gerät der Verkehrsfluss ins Stocken, wo sind Wartezeiten an Ampeln unverhältnismäßig lang?

So ist ein möglichst bedarfsgenauer Ausbau der Radinfrastruktur möglich.

Im vergangenen Aktionszeitraum legten 79 Radfahrer*innen insgesamt 16.664 Kilometer mit dem Fahrrad zurück und konnten so rund 3.000 kg CO2 vermeiden.

Auch in diesem Jahr können sich die drei Teilnehmer*innen mit den meisten geradelten Kilometern über Geldwertkarten für das Freizeitbad Panoramablick in Eibelshausen i. H. v. 100 €, 50 € und 25 € freuen.

Beim STADTRADELN können alle mitmachen, die in Eschenburg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören, eine Schule oder Ausbildungsstätte besuchen. Anmeldungen sowie Team-Registrierungen sind ab sofort auf https://www.stadtradeln.de/home möglich.

 

Mundart-Festival und Minister wollen am 11. Mai „Hessens Vielfalt zum Klingen bringen“

Mundart-Festival und Minister wollen „Hessens Vielfalt zum Klingen bringen“

Hessens neue Landesregierung stellt Mundart in den Mittelpunkt und möchte Dialekte wieder an die Schulen bringen, wo sie über Jahrzehnte regelrecht verbannt wurden. „Mundart macht Schule“ ist deshalb ein wichtiges Thema für das MundART-Festival am 11. Mai in der Mehrzweckhalle in Eschenburgs Ortsteil Wissenbach (Forsthausstraße 22). Zum Start um 14 Uhr kommt Heimatminister Ingmar Jung.

Musik auf der Bühne und Lieder zum Mitsingen, Poetry Slam und Präsentationen, Ausstellungen und Austausch, „Offene Bühne“ und „Highlights“ aus Hessen, etwas für Jung und Alt, Mundart-Anfänger und -Fortgeschrittene, „Eingeborene“ und „Zugezogene“ – das Programm wird bunt. „Hessens Vielfalt zum Klingen bringen“ ist das Motto, das der Veranstalter ausgibt: Der 2018 gegründete Verein „MundART“ ist der Dialekt-Dachverband in Hessen. Von 14 Uhr an soll es auf der Bühne und im Saal im Stundentakt der Mundart eine „Platt-Form“ geboten werden, ab 19 Uhr steigt das Bühnen-Finale.

Eintrittskarten wird es nicht geben, sondern das Festival wird eine Benefiz-Veranstaltung: Spenden werden gesammelt für das „Hessen-Nassauische Wörterbuch“. Diese einmalige Sammlung der Dialekte in Hessen nimmt unter den Wörterbüchern der deutschen Dialekte eine zentrale Stellung ein, die Finanzierung indes ist noch nicht gesichert.

Kontakt & Info: Anmeldung für Akteure und Infos zum Programm gibt es über die Seite www.mundart-hessen.de im Internet.


Akteure anmelden für MundART-Festival am 11. Mai 2024

Hessens Vielfalt zum Klingen bringen wird das MundART-Festival am 11. Mai 2024.  In der Mehrzweckhalle in Eschenburg-Wissenbach (Forsthausstraße 22), wo sonst die Energie-Messe in Eschenburg „Lösungen für den Hausgebrauch“, anbietet, bekommen die Dialekte des Bundeslandes eine Bühne.

Musik auf der Bühne und Lieder zum Mitsingen, Poetry Slam und Präsentationen, Ausstellungen und Austausch, „Offene Bühne“ und „Highlights“ aus Hessen, etwas für Jung und Alt, Mundart-Anfänger und -Fortgeschrittene, Eingeborene und „Zugezogene“. Wer etwas zum Programm beitragen möchte, kann sich im Februar melden. Das Rahmenprogramm beginnt um 14 Uhr, das gemeinsame Konzert zum Finale steigt ab 19 Uhr.

Gesucht werden

Fürs Abendprogramm angesagt haben sich die „Rhöner Säuwänzt“ und zwischen den Beiträgen wird Olaf Kromm für gute Unterhaltung sorgen. Informationen gibt es im Internet unter www.mundart-hessen.de – dort sind für Akteure auch die Anmelde-Wege zu finden.

MundArt – der Dialekt-Dachverband in Hessen e. V. ist 2018 unter anderem vom Kulturkreis Eschenburg & Dietzhölztal gegründet worden. Der Verein nimmt nur juristische Mitglieder (z. B. Vereine, Firmen) auf und will die Akteure vor Ort vernetzen und unterstützen.

Öffnungszeiten Gemeindemediothek in den Osterferien

An alle Schülerinnen und Schüler, die in Eschenburg eine Schule besuchen

Damit in den Osterferien keine Langeweile aufkommt, sind wir zu den gewohnten Öffnungszeiten:

Montags von 16.30 Uhr – 18.00 Uhr und

donnerstags von 9.30 – 11.30 Uhr und von

16.30 Uhr – bis 18.00 Uhr

für euch da.

Ihr könnt ohne Ausweis und kostenlos Medien ausleihen.

Dank eines Zuschusses von dem Land Hessen konnten im letzten Jahr viele neue Bücher gekauft werden, die nur darauf warten gelesen zu werden.

 

Jugendsammelwoche 2024

Dabei sein ist alles!

Hessens Jugend sammelt. Denn sinnvolle Jugendarbeit braucht Unterstützung

Deshalb findet wie in jedem Jahr die Jugendsammelwoche statt. In diesem Jahr vom Donnerstag, dem 14. März bis Donnerstag, den 28.März 2024

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit in den Vereinen und Verbänden in unserer Gemeinde, im Lahn-Dill-Kreis und in Hessen.

Aus diesem Anlass werden Jugendliche mit Sammeldosen und Sammellisten – versehen mit amtlichen Sammelausweisen – von Tür zu Tür gehen und um Spenden für die Jugendarbeit bitten.

Wenn Ihnen die Kinder- und Jugendarbeit in unserer Gemeinde am Herzen liegt und Sie auch zukünftig für sinnvolle Freizeitgestaltung von jungen Menschen sorgen wollen, unterstützen Sie die sammelnden Gruppen mit Ihrer Spende.

Ansprechpartnerin für nähere Informationen ist Frau Pfeifer, Rathaus Eibelshausen, Telefon (02774) 915-400 oder E-Mail s.pfeifer@eschenburg.de

L 3043 bleibt länger gesperrt.

************************************************************************************************

L 3043: Gehölzarbeiten zwischen Eschenburg-Eiershausen und -Hirzenhain

Kurzzeitige Vollsperrungen sind zwei Tage länger erforderlich

Seit dem gestrigen Montag, 12. Februar, führt Hessen Mobil gemeinsam mit Hessen Forst Gehölzarbeiten an der Landesstraße 3043 zwischen den Eschenburger Ortsteilen Eiershausen und Hirzenhain aus (siehe dazu unsere Pressemitteilung vom 08. Februar 2024). An der Strecke vom Ortsausgang Eiershausen bis zur Kreuzung mit der L 3362 wird der Straßenbewuchs zurückgeschnitten.

Diese Arbeiten dauern zwei Tage länger als zunächst geplant. Deshalb muss der Streckenabschnitt auch am Mittwoch, 14. Februar, und Donnerstag, 15. Februar, jeweils in der Zeit von etwa 9 Uhr bis etwa 15 Uhr voll gesperrt werden.

Der Verkehr wird währenddessen wie bisher auf der Bundesstraße 253 sowie den Kreisstraßen 6 und 31 über Simmersbach nach Hirzenhain geführt. Die Umleitung ist in beide Richtungen entsprechend ausgeschildert.

Mehr zu Hessen Mobil und zum Verkehr auf Landesebene finden Sie unter mobil.hessen.de.

************************************************************************************************