Tag Archive: Mitmachen

Bank mit besten Aussichten: PST-Wellenliegen bereiten Natur-Vergnügen

Bank

Die ersten Banken stehen – Weitere Sponsoren gesucht

Bank mit besten Aussichten: Für die einen ist es das Teufelstreppchen, andere reden vonm den „Berger Alpen“. Hier an der Grenze zwischen Eschenburg und Dietzhölztal steht die Wellenliege richtig.

„Bank mit besten Aussichten“ ist der Titel einer Aktion der Stiftung für Eschenburg.  Aus etlichen Standortvorschlägen konnten die ersten drei umgesetzt werden. Die Wellenliege ist von der Firma PST Group (Eschenburg) hergestellt und von Waldarbeitern und Bauhof-Kollegen aufgestellt worden.  Einen der ersten Standorte sponsert die EAM. Weitere Sponsoren und Standort-Vorschläge sind willkommen.

Die „Stiftung für Eschenburg“ hat zu dieser gemeinsamen Aktion. aufgerufen zum Mut machen und zum Mitmachen. Gesucht wird die „Bank mit besten Aussichten“. Sturm, Trockenheit und Käfer haben die Landschaft verändert, Fichtenwald ist fast überall verschwunden. Was an Hochwald verloren gegangen ist, bringt nun weite Blicke. Solche Standorte sucht die Bürgerstiftung, um dann dort eine Ruhebank aufzustellen, wie sie im Naturpark Lahn-Dill-Bergland immer beliebter werden. Wenn sich weitere Spender finden, lassen sich womöglich weitere Bänke aufstellen.

Die „Stiftung für Eschenburg“ stellt sich unter www.eschenburg.de/stiftung im InternetLogo Stiftung für Eschenburg vor. Dort ist auch ein Flyer und ein Antragsformular zu finden. Die Naturparkschule und der SSV Wissenbach haben bereits Unterstützung bekommen. Statt auf Zinsen zu warten, startet die „Stiftung für Eschenburg“ eine Aktion, bei der jeder mitmachen kann. Unter dem Motto „Bank mit besten Aussichten“ bitten wir um Ihren Beitrag und Vorschlag per Mail an buergermeister@eschenburg.de oder eines der Stiftungsrats-Mitglieder.

Bei guter Sicht gibt es vom „Teufelstreppchen“ einen Blick übers Dilltal hinweg bis zur Burg Greifenstein und bis zum Feldberg im Taunus, schlägt Harald Hain für die Ruhe-Bank vor.
Vorher: Bei guter Sicht gibt es vom „Teufelstreppchen“ aus einen Blick übers Dilltal hinweg bis zur Burg Greifenstein und bis zum Feldberg.
Nachher: Am Teufelstreppchen steht nun eine Bank der Aktion „Die Bank mit besten Aussichten“, die von der Eschenburger Bürger-Stiftung gestartet worden ist.