Tag Archive: Defibrillatir

AED in Eschenburg

Ein „Defi“ in jedem Ortsteil und ein AED zur Ausleihe

Der Begriff ist schwierig, die Handhabung des Gerätes hingegen leicht: Ein AED ist ein „Automatisierter Externer Defibrillator“. Mit diesem Wiederbelebungs-Gerät können auch Personen ohne Medizin-Grundwissen Leben retten.

Ein „Defi“ kann automatisch Herzrhythmusstörungen mit Stromstößen beheben und das Herz wieder im richtigen Takt starten. Im Gegensatz zu Defibrillatoren aus dem Rettungsdienst oder Kliniken sind AEDs wegen ihrer Bau- und Funktionsweise besonders für Erste Hilfe geeignet und können von Laien bedient werden. Die Gemeinde Eschenburg hat acht solcher „Defis“ angeschafft. In jedem Ortsteil hängt ein AED in einem runden Kasten öffentlich zugänglich am Dorfgemeinschaftshaus oder an der Mehrzweckhalle.

Zudem ist ein AED zum Ausleihen im Rathaus stationiert und kann etwa für Veranstaltungen genutzt werden. Das Notfallgerät kann – wie auch DGH & Co. – bei Kerstin Roth, Telefon (02774) 915-105, Mail k.roth@eschenburg.de reserviert werden. Vor ihrem Büro in E.10 hängt der Kasten über dem Feuerlöschschlauch.

Bedingung für die AED-Ausleihe ist eine unterschriebene Nutzungsvereinbarung, die auch einen Haftungsausschluss beinhaltet. Eine Einweisung in die Benutzung des AED muss nicht erfolgen, sondern erklärt sich Schritt für Schritt von selbst. Das Leihgerät wird in den notwendigen Intervallen durch Fachpersonal gewartet und kontrolliert.

Die Standorte sind öffentlich zugänglich

  • Bürgerhaus Eibelshausen (Jahnstraße 3, am barrierefreien Hintereingang)
  • Mehrzweckhalle Wissenbach (Forsthausstraße 22, rechts vom Haupteingang)
  • DGH Eiershausen (Schwarzbachstraße 6, links am Haupteingang)
  • DGH Hirzenhain (Hohlstraße 8, rechts am Nebeneingang)
  • An der Friedenskirche (Bahnhofstraße 27, linke neben der Sirene)
  • DGH Simmersbach (Biedenkopfer Straße 52, rechts am Haupteingang)
  • DGH Roth (Achenbacher Weg 2 a, Nebeneingang zum Keller, rechts vom Haupteingang)

Zudem sind während der Öffnungszeiten je ein „Defi“ im Freizeitbad „Panoramablick“ (Am Honigbaum 28, im Raum der Badeaufsicht an der Wand und im Rathaus (Nassauer Straße 11) zu finden.

Links: