Tag Archive: medizinische Masken

Kampf gegen Corona: Neue Regeln in Hessen und LDK als Hotspot (17.01.2022)

Schild Corona-Vorsicht Abstand halten. Bleiben Sie gesund!

Neue Regeln in Hessen und LDK als Hotspot (17.01.2022)

Schild Corona-Vorsicht Abstand halten. Bleiben Sie gesund!

Weil die Zahlen im Lahn-Dill-Kreis steigen gelten Hessens Hotspot-Regeln, demnach bei Veranstaltungen (mehr als 10 Personen) sowie im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich (Sportplatz, Schwimmbad, Fitnessstudio, Kino, Theater etc.) und in der Gastronomie sowie bei touristischen Übernachtungen gilt: Drinnen 2G-Plus, draußen 2G.

Das Plus bei 2 G plus bedeutet: Geimpfte haben die frischeste Impfung wo gibt oder einen tagesaktueller Test zusätzlich.

„2G plus“ in der langen Fassung:

  • Doppelt geimpft und getestet
  • Genesen und getestet
  • Dreifach geimpft (geboostert)
  • Genesen und doppelt geimpft
  • Doppelt geimpft und genesen (Neu)
  • Geimpft, genesen, geimpft (Neu)
  • Frisch doppelt geimpft (max. 3 Monate, ab dem Tag der Zweitimpfung) (Neu)
  • Frisch genesen (max. 3 Monate, ab dem Tag des positiven PCR-Tests) (Neu)
  • Genesen + frisch einmal geimpft (max. 3 Monate, ab Impfung) (Neu)

 Ausnahmen:

  • Kinder bis zur Einschulung (keine Testnotwendigkeit)
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre und Personen, die sich nicht impfen lassen können, benötigen einen aktuellen Test oder ein Testheft.
  • Doppelt geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler, mit Testheft

Schnelltests gibt es bei der Corona-Teststation hier in der Mehrzweckhalle Wissenbach.


Rathaus-Besuche nur nach Absprache und  Anmeldung

Wenn Rathaus-Besucher unangemeldet im Rathaus „vorbeischneien“, können wir die Vorgänge und Unterlagen nicht vorbereiten. Deshalb gilt ab sofort strenger: Rathaus-Besuch nur nach vorheriger Absprache. Einfach über die Zentrale anrufen und mit der Abteilung einen Termin ausmachen und die schnellste Vorgehensweise vereinbaren.

Die Digitalisierung macht einige Behördengänge überflüssig, aber im Dialog lässt sich vieles einfacher und schneller klären. Vieles lässt sich telefonisch oder per E-Mail erledigen oder vorbereiten. Immer mehr Leistungen des Einwohnermeldeamtes – von Reisedokumenten für Kinder bis zur Anmeldung eines Umzugs – können über unser „Online-Portal“ erledigt werden. Das Online-Portal ist auf unserer Internetseite zu finden in der Rubrik „Im Rathaus“ ganz oben oder unter www.eschenburg.de/online direkt.

Digital können wir auch eine „Sprechstunde“ anbieten mit dem Bürgermeister. Einfach per E-Mail melden unter buergermeister@eschenburg.de per E-Mail und wir vereinbaren einen Termin zur Video-Konferenz.

Um das Rathaus erreichbar zu halten, gilt hier 3 G. Wer geimpft, genesen oder getestet ist, darf das Rathaus besuchen. Am Eingang zeigt jeder Besucher seinen Negativ-Nachweis und Ausweis. Abstand halten und Maske tragen gilt auch hier in den Innenräumen.

Der direkte Weg ins Rathaus geht über das Telefon der Zentrale 02774 915-0, die während der Dienstzeiten besetzt ist. 


Impfen statt schimpfen

Die Corona-Schutzimpfung soll vor allem andere schützen, ohne Vorwarnung und Symptome infiziert zu werden. Mit den Impfambulanzen in Wetzlar und Herborn, vielen Impfterminen des DRK vielerorts im ganzen Kreis und ab 3. Januar auch Kinder-Impfaktionen bietet der Kreis einen breiten Service.

Vor Ort bieten die Hausärzte, die kleine Spritze als Schutz vor großem Schaden zu bekommen. In der ersten Kalenderwoche im neuen Jahr bieten die Praxis an der Dietzhölze und die Gemeinschaftspraxis Sommer & Schwehn in Eibelshausen eine eigene Impfaktion an.


 

DGH & Co.: Jeder desinfiziert selbst vor der eigenen Nutzung

Corona-Checkliste: Hygiene-Konzept, Abstands-Regelung und Teilnehmer-ListeHierbei gilt weiterhin, dass Mieter und auch Dauernutzer selbst vor der eigenen Nutzung desinfizieren. Sonst könnten wir diese Dienste nicht so günstig anbieten und müssten einen entsprechenden Obolus verlangen. Die Gemeinde Eschenburg ist weder Gesetzgeber noch Genehmigungsbehörde, wir können lediglich mit Information weiterhelfen. Damit Vereine, Veranstalter und Familien wieder planen können, bieten wir unsere aktualisierte Corona-Checkliste hier zum Herunterladen an zum Ausarbeiten, Ausfüllen und Anklicken an. In dem Hygienekonzept für DGH & Co müssen die Sicherheitsvorkehrungen und die Eigenverantwortung erklärt werden, bevor wir vermieten. Als PDF in einer Datei bitte per Mail an buergermeister@eschenburg.de senden.


Einfach schwimmen gehen

Alle in eine Richtung, damit es „rund“ läuft: Im abgeteilten Schwimmerbecken gilt Kreisverkehr, auf den Wegen durch das Bad ist „Einbahnstraße“ beschildert.
Alle in eine Richtung, damit es „rund“ läuft: Im abgeteilten Schwimmerbecken gilt Kreisverkehr, auf den Wegen durch das Bad ist „Einbahnstraße“ beschildert.

Im Schwimmbad gilt in den vier Wochen vor Weihnachten 2 G für Erwachsene. Nur Geimpfte und Genesene mit Nachweis und Ausweis erhalten Zutritt. Bei Schulkindern reicht (auch in den Ferien) das Schultest Heft. Mehr unter www.freizeitbad-panoramablick.de/corona – das Dampfbad öffnen wir, sobald die Wocheninzidenz im Lahn-Dill-Kreis unter 50 liegt. Aktuelle Zahlen hier