Tag Archive: Feuerwerk

Kampf gegen Corona: Impf-Termine für Ü80 selbst vereinbaren (11.01.2021 – 18:30 Uhr)

Impf-Termine für Ü80 selbst vereinbaren

Ab 19. Januar können Personen über 80 Jahren in einem der sechs regionalen Impfzentren Termine bekommen. Das für uns zuständige regionale Impfzentrum ist das Impfzentrum Landkreis Gießen Ludwig-Rinn-Straße 49, 35452 Heuchelheim. Das ist nicht zu verwechseln mit dem Impfzentrum, das der Lahn-Dill-Kreis in Lahnau aufbaut.
Die Anmeldung zum persönlichen Impftermin Ü80 läuft über Telefon: 116 117 oder 0611 – 505 92 888 (Erreichbarkeit täglich von 8-20 Uhr). Die Terminvereinbarung soll dort am 12. Januar 2021 um 8:00 Uhr starten. Wie das Land Hessen mitteilt, sind für den vollen Impfschutz zwei Impfungen im Abstand von ca. drei bis vier Wochen (abhängig vom Impfstoff) nötig, deshalb ist von den Senioren gleich zwei Termine zu vereinbaren. Mehr Informationen unter www.impfterminservice.de im Internet. 

Auch wenn das Land Hessen im Schreiben an alle Ü80 auf „Angebote lokaler Fahrdienste z.B. über Ihre Stadt oder Gemeinde“ verweist, wenn niemand selbst mit dem Auto kommen kann oder von Familie, Freunden oder Nachbarn gefahren werden kann, müssen wir als Kommune sagen: Wir haben keinen Bürgerbus und können auch keinen solchen Fahrdienst organisieren, zumal es sich um Einzel-Termine handelt, die jeder selbst vereinbaren muss. Da ist es auch besser, sich selbst um die Fahrgelegenheit zu kümmern. Zumal es auch professionelle Fahrdienste gibt, können wir als Kommune in begründeten Härtefällen Hilfe vermitteln.(ggf. über Eschenburg hilft“).

Bürgermeister Konrad: „Verzeihen Sie uns im Rathaus, wenn wir nicht mehr Informationen zum Thema Impfen geben können. Bund, Land und Kreis sind hier gefragt. Und wir bekommen auch solche „Impformationen“ als letzte…. Wir würden gerne mehr helfen, aber sind im Ensemble der Experten das kleinste Licht am Weihnachtsbaum. Bleiben Sie gesund und geduldig im neuen Jahr!“


Links zu Land und LDK

Um die Verbreitung des Virus einzudämmen, sind die Corona-Kontaktbeschränkungen bundesweit bis 31. Januar verlängert und verschärft worden.

Welche Vorkehrungen in Hessen zu treffen sind, gibt das Land vor. Fragen und Antworten zu den wichtigsten Regelungen sind auch dort zu finden.

Unter https://corona.lahn-dill-kreis.de findet sich die Lage im Lahn-Dill-Kreis.  Hier gibt es auch zu gegebener Zeit Informationen zum Impfzentrum in Lahnau, das noch nicht in Betrieb ist. Der Lahn-Dill-Kreis ist zur Zeit noch dabei, mit mobilen Teams in den Alten- und Pflegeheimen Bewohner und Personal zu impfen. Für die breite Bevölkerung soll danach sich das Impfen im Zentrum gestartet werden.

Rathaus-Besuche nach Absprache

Um Infektionsrisiken zu senken und Kontakte zu beschränken, bleibt auch das Rathaus weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind weiterhin für Sie da, sollten uns aber auf sicheren Wegen bewegen: Ein Rathaus-Besuch erfolgt erst nach vorheriger Absprache. Vieles lässt sich telefonisch oder per E-Mail erledigen oder vorbereiten.

Der direkte Weg ins Rathaus geht über das Telefon der Zentrale (02774) 915-0, die während der Dienstzeiten besetzt ist. In dringenden Angelegenheiten sind wir über buergermeister@eschenburg.de rund um die Uhr per E-Mail erreichbar.

Wie wir uns gegenseitig unterstützen können, verbreiten wir gerne in unserer Rubrik „Eschenburg hilft„. Aktuell werden ehrenamtliche Helfer fürs Altenheim gesucht. Und wir listen gerne Weihnachtsbaum-Aktionen auf, soweit sie uns bekannt werden.

An einen Neustart im Schwimmbad oder in den Bürgerhäusern, Schutzhütten und Sportstätten ist auch erst zu denken, wenn wir die Neuinfektionen im Griff haben und die Impfaktion gut anläuft.

Die Anmietung einer Einrichtung jetzt planen kann man,  wenn der Veranstalter jetzt schon an seine Verantwortung und an die Sicherheit der Teilnehmer denkt. Termine für Mehrzweckhalle, Bürgerhauser und Schutzhütten reservieren wir, wenn Sie ein Hygiene-Konzept nach unserer Corona-Checkliste ausarbeiten.