Alles drauf: Thomas Hermann als Autor dieses Fotos kennt Flughalle und Kirche, deshalb ist dieser gewählte Winkel nicht nur ein Schnappschuss, sondern womöglich Hoffnungsschimmer, mag der Betrachter sagen. Wir jedenfalls sind dankbar für diese Einsendung zum Fotowettbewerb, die den Bogen schlägt von 750 Jahre Hirzenhain zu 50 Jahre Eschenburg – und 100 Jahre Segelflieger-Club.

„Eieieiei, Fliegerfest in Hi-Hai“, würden wir eigentlich zu Pfingsten wieder singen. Das Fliegerfest in Hirzenhain findet nicht statt, weil die Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus noch immer nicht gebannt ist. Der Segelfliegerclub konnte zwar als einer der ersten seinem luftigen Sport wieder nachgehen, aber mit hohen Auflagen: Keine Gäste mitnehmen, auch nur Co-Piloten aus dem eigenen Hausstand, der gesellige Teil findet nicht statt. Selbst die ehrenamtlich betriebene „Fliegerklause“ bleibt geschlossen, hat der Verein beschlossen. Die nötige Sicherheit vor dem Virus lässt sich nicht gewährleisten, wie auch beim Fliegerfest. Deshalb hoffen wir auf bessere Zeiten. Das drückt das „Bild der Woche“ auch aus. Und wir hoffen, dass die Segelflieger die Zeit auch nutzen, ein paar schöne Aufnahmen von Eschenburg zu schießen. Wir wollen doch im Fotowettbewerb 2020 viele Fotos eines einzigartigen Jahres haben, von dem wir noch unseren Enkelkindern erzählen können. Oder wenigstens unseren Mitbürgern: Der Segelflieger-Club Hirzenhain wird 2023 ein Jahrhundert alt. Das wird gefeiert, egal wie.

„Gruß aus Eschenburg“ ist das Motto unseres Fotowettbewerbs, bei dem wir gemeinsam Eschenburgs schönste Ecken entdecken. Wichtig ist, dass Teilnehmer ein möglichst aktuelles eigenes Foto in digitaler Form liefern. Die Aufnahme in Datei-Form sollte groß genug sein, um daraus auch Vergrößerungen im Format 50 x 70 zu erstellen. Alle Einsender erklären sich bei ihrer Teilnahme einverstanden, dass die Aufnahmen später im Kalender, in einer Ausstellung und auch in Publikationen der Gemeinde Eschenburg erscheinen können. Im Breitband-Zeitalter sollten Zusendungen per E-Mail an die Adresse buergermeister@eschenburg.de möglich sein.

Der Gewinner erhält einen neuen Gutschein über 100 € für das Freizeitbad „Panoramablick“. Der Zweitplatzierte bekommt ein Ticket über 50 Euro. Und der Drittplatzierte kann für 25 Euro baden gehen. Der Rechtsweg ist bei diesem Fotowettbewerb ausgeschlossen. Als Einsendeschluss halten wir heute den 1. Oktober fest. Bis dahin: Flieger, grüß‘ mir die Sonne!