Lahn-Dill-Bergland Der Rothaarsteig
    Impressum   |     E-Mail   |     Formulare    
Schnellnavigation


Aktuelles
Stellenausschreibung Gemeindewerke
Protokoll der Gemeindevertretung (26.07.2016)

Kümmer-Kasten
Kümmer-Kasten online
Kümmer-Kasten PDF

Toplinks
Ferienpass Eschenburg
Gemeindewerke Eschenburg
Diakoniestation Eschenburg
Kulturkreis Eschenburg
Freizeitbad Panoramablick
Bebauunungspläne
Wochenzeitung Online
Abwasserverband Online
Miteinander Füreinander
Netzwerk Jugend
Lehrstellenbörse der IHK
Wirtschaft-Lahn-Dill
LDK Pendlernetz
Rothaarsteig
Rothaarsteig Hessen
Rothaar TV
Lahn-Dill-Bergland
Das Lahntal
Endlich Energie
Hessische Energiespar-Aktion
Handwerkskammer-Wiesbaden
Jobcenter Lahn-Dill
Lahn-Dill-Kreis

Gewerbegebiete
Heerfeld - OT Eiershausen

Nächste Veranstaltungen
Modellflug
26.08.2016 bis 28.08.2016
Waldgottesdienst
28.08.2016 bis 28.08.2016
Zum Veranstaltungskalender

Stadtplan.net - Interaktiver Stadtplan
Interaktiver Stadtplan








  
Optimiert für
  Auflösung 1024 x 768
  Besucher seit Mai 2001:
  935429
6 User online


Regionalmuseum Eschenburg e.V.

Aktuell erhältlich: Der Eschenburgturm – Geschichte und Fotos 1934 – 1945.

Das vom Regionalmuseum Eschenburg e.V. herausgegebene Buch „Der Eschenburgturm – Geschichte einer Legende - Fotografische Rückblicke 1934-1945“ ist in seiner 2.Auflage erschienen. Der Werdegang dieses Bauwerkes von der ersten Idee im Jahre 1934 und seiner Zerstörung im März 1945 wird von Sieghild Haus ausführlich beschrieben.

80 Fotos dokumentieren den Werdegang dieses Turms quasi vom ersten Spatenstich bis zu seinem traurigen Ende. Erhältlich ist dieser Bildband im Rathaus.

Weitere Informationen : Winfried Krüger (02774-912908)




Das Regionalmuseum Eschenburg e.V. Das Regionalmuseum Eschenburg e.V. ist im restaurierten Fachwerkgebäude in Eibelshausens Marktstraße 1 untergebracht. Die Museumsräume umfassen eine Ausstellungsfläche von ca. 220 Quadratmetern. Laufende Wechselausstellungen werden regelmäßig im Laufe eines Jahres für die Öffentlichkeit präsentiert.

Einige Höhepunkte der letzten Zeit waren : Vom Holzlöffel zur Küchenmaschine. Schätze aus Großmutters Wäscheschrank, Eibelshäuser Äcker, Wiesen und Häuser, Fotoausstellung Eschenburgturm, 50 Jahre Telefongeschichte und Reklame annodazumal.

In den anschließenden Räumen befinden sich ein Schlafzimmer, ein Wohnzimmer und eine Küche aus dem letzten Jahrhundert. Außerdem kann man einen „Tante –Emma-Laden“ und eine Schusterwerkstatt bewundern.


Schaumagazin Schulscheune Ein weiterer Standort ist im Ortsteil Eiershausen das Schaumagazin Schulscheune.

Hier ist alles versammelt, was mit Landwirtschaft, Handwerk, Milch und Butter und alten Holighaus-Waschgeräten zu tun hat.

Jedes Jahr im Oktober findet hier auf dem Gelände das Kürbisfest statt.




Trafohaus Wissenbach Im Ortsteil Wissenbach haben im ehemaligen Trafohaus zwei Museumsschwerpunkte ihren Platz.

Die ehemalige Schiefergrube Batzbach ist in ihrer Geschichte mit vielen Dokumenten und begrmännischen Exponaten vertreten und eine komplette Ortsvermittlungsanlage, mit der 600 Gespräche zeitgleich abgewickelt wurden und weitere Kommunikationstechnik geben einen interessanten Überblick über 50 Jahre Telefoniegeschichte.




Öffnungszeiten:
Sonntags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr oder für Gruppen nach Vereinbarung
Information:
Gemeindeverwaltung Eschenburg, Telefon 02774 / 9 15-0
Förderkreis Regionalmuseum Eschenburg e.V., 1. Vorsitzende I. Krüger, 02774 / 91 29 08